Überspringen zu Hauptinhalt
Was Sie über Kredite Wissen Müssen

Was sie alles über Kredite, Finanzierungen, Darlehen wissen sollten.

Für viele ist ein Kredit einfach ein Kredit, dass es hierbei jedoch oft sehr große Unterschiede geben kann, zeigt sich oftmals wenn ein Kredit beantragt werden soll.

Der Kreditwillige sieht sich hierbei nicht selten innerhalb eines undurchsichtigen Kredit- Dschungels gefangen, viele Begriffe, die kaum jemand genau kennt. Dazu kommen die zahlreichen unterschiedlichen Kreditarten, die heutzutage von fast allen Kreditinstituten angeboten werden:

Ratenkredit, Privatkredit, Eilkredit, Darlehen, Sofortkredit.
Wo ist hierbei eigentlich der Unterschied, wird sich manch einer fragen.

Die Bezeichnung Darlehen ist einfach nur ein anderer Begriff für Kredit, jeder Kredit stellt auch ein Darlehen dar.

Der Ratenkredit umfasst ein Darlehen, bei dem der Kreditnehmer in gleich bleibenden monatlichen Beträgen, seinen Kredit an die Kreditbank zurückzahlt. Diese monatlichen Beträge werden Raten genannt, daher stammt die Bezeichnung Ratenkredit.

Der Privatkredit kommt nicht wie gewohnt von einem Kreditinstitut, sondern hier ist der Darlehensgeber eine Privatperson. Der Privatkredit kann von einer beliebigen dritten Person ausgehen, ob Verwandtschaft oder Fremder.

Der Eilkredit ist etwas für Kreditnehmer die sehr schnell und dringend Geld benötigen, hier wird oft innerhalb ein paar Stunden darüber entschieden, ob der Kredit bewilligt wird, oder nicht. Wenn ein Eilkredit bewilligt wird, geht die jeweilige Geldüberweisung sehr schnell, bei gewissen Voraussetzungen wird der Eilkredit sogar ohne Schufa- Abfrage bewilligt.

Der Sofortkredit ist ebenfalls eine schnelle Kreditform, hier wird oft innerhalb ein paar Minuten entschieden, ob der Kredit bewilligt wird, allerdings im Gegensatz zu einem Eilkredit ist dies dann nur ein Vorentscheid, ob es tatsächlich zu einer Bewilligung kommt, entscheidet sich erst bei Antragsprüfung. Sofortkredite kommen jedoch sehr schnell zur Bearbeitung und bei Bewilligung, auch sehr schnell zur Auszahlung.

Bei allen Krediten ist Bonität Voraussetzung, ist diese nicht gegeben wird in den meisten Fällen der Kredit nicht bewilligt. Bonität ist einfach übersetzt ein anderes Wort für Kreditwürdigkeit. Hierbei wird entschieden, ob der jeweilige Kreditnehmer im Stande ist den Kredit auch zurück zu zahlen.

Da nicht alle Kreditinstitute Dieselbigen Konditionen und Leistungen erbringen, ist es sicherlich unumgänglich vorab einen Kreditvergleich zu starten. Der Kredit Vergleich stellt mehrere Banken und deren Kreditangebote gegenüber und zeigt so die jeweiligen geltenden Zinsen und Leistungen der Kreditgeber an. Mit einem Kredit Vergleich kann letztendlich viel Geld gespart werden, denn er macht es möglich günstige Kredite, mit niedrigen Zinsen zu finden.

Der Zinssatz ist ausschlaggebend für die Kosten des Kredits. Je höher der Zinssatz liegt, desto teurer wird der Kredit. Der Zinssatz ist für die Kreditgeber das woran sie bei einem Kredit verdienen. Die Kreditbank gibt einen Kredit über eine bestimmte Summe heraus und verlangt dafür, über die jeweilige Laufzeit Zinsen.

Bei der Angabe der Zinsen wird zwischen effektivem Zinssatz und nominalen Zinssatz unterscheiden. Der nominale Zinssatz ist dass was man die reinen Kreditkosten nennt. Hierbei handelt es sich nur um die Zinsen für die geliehene Darlehenssumme, dies bedeutet dass hier noch keine weiteren Gebühren, wie beispielsweise Bearbeitungsgebühren, Kontoführungsgebühren etc. enthalten sind. Der effektive Zinssatz dagegen enthält fast immer die kompletten Kreditnebenkosten, der Kunde kann hieran sehen, ob sein ausgewählter Kredit gegenüber anderen Banken günstig oder teuer wird. Oft wird ein anfänglicher effektiver Jahreszins genannt, hier ist Vorsicht geboten, denn aufgrund von eventuellen Zinsänderungen während der Laufzeit können die Gesamtkreditkosten erheblich steigen.

Besonders zu empfehlen sind Kreditbanken die zum einen eine Kreditversicherung anbieten und zum anderen auch eine Sondertilgung. Mit einer Kreditversicherung ist der Kreditnehmer abgesichert, sollte er aufgrund von Arbeitsunfähigkeit oder ähnlichem nicht mehr in der Lage sein, den Kredit zahlen zu können. Auch bei Tod des Kreditnehmers tritt die Versicherung in Kraft, sie sorgt dann dafür dass die Angehörigen nicht für den Kredit zahlen müssen. Sondertilgungen können die Laufzeit eines Kredits erheblich verkürzen. Werden Sondertilgungen angeboten, so kann der Kreditnehmer, falls er mehr Geld als sonst zur Verfügung hat, dieses in den Kredit einfließen lassen. Zum einen verringert sich hiermit die Restzahlung, zum anderen verkürzt sich die Laufzeit des Darlehens.

An den Anfang scrollen